Der Zwergpinscher

FCI Standard Zwergpinscher
FCIzwergpinscher.pdf
Adobe Acrobat Dokument 65.5 KB

Der Zwergpinscher ist das verkleinerte Abbild des Deutschen Pinschers, jedoch ohne Mängel zwerghafter Erscheinungen. Er ist glatthaarig, schnittig und der gesamte Körperbau soll harmonisch sein, mit gut verteilter Muskulatur und quadratischem Körperbau mit einer Größe von 25-30 cm bei 4 - 6 kg Gewicht. Der Kopf ist kräftig, langgestreckt, ohne stark hervortretendes Hinterhauptbein. Der Nasenrücken ist gerade und verläuft parallel zur Verlängerung der faltenlosen, flachen Stirn mit dem leichten aber deutlichen Stop, d.h. Stirnabsatz. Der kräftige Fang endet im stumpfen Keil. Die Nasenkuppe ist voll und schwarz; die Lefzen liegen gut an und sind dunkel gefärbt. Die Ohren sind hoch angesetzt, V-förmig mit Klappfalte oder Stehohr gleichmäßig aufrecht getragen.

Der Rehpinscher ist ein weiterer Name des Zwergpinschers. Namensgebend ist die rötlichbraune Farbe, die an ein Reh erinnern soll.

Der Zwergpinscher ist ein sehr anhänglicher Hund und neigt dazu, sich einer einzigen Person eng anzuschließen. Er hat einen ausgeprägten Bewegungsdrang. Wenn man dem nicht gerecht wird, neigt diese Rasse zu Verhaltensproblemen. Außerdem sind die Hunde extrem wachsam und haben eine niedrige Reizschwelle.

Züchter:

Zwergpinscher vom Lotter Kreuz 

Andrea Feist-Thörner und Robin Thörner

Ibbenbürener Str. 31

49492 Westerkappeln

Tel.: 05456 / 934353

Vielen Dank für die tollen Fotos aus der Schweiz

Zwergpinscher vom Hause Gutmann