Unsere Sportarten

Hier stellen wir die Sportarten vor, die wir bei uns im Verein betreiben. Wer Interesse hat kann gerne mal zu unseren Übungszeiten bei uns vorbeischauen. In der Navigationsleiste stellen wir die einzelnen Bereiche genauer vor. Viel Spaß beim weiteren stöbern auf unser Seite.

Wir bieten an zum Zuschauen und Mitmachen: 

 

(für jeden Hund, ob klein oder groß, Mischling oder Rassehund, gescheckt oder einfarbig......, aber bitte den Impfpass mit gültiger Tollwutimpfung mitbringen.)

 

 

 

Turnierhundesport: 

 

Dies ist eine Sportart für Hund und Mensch gemeinsam. Es laufen immer beide  zusammen durch verschieden aufgebaute Parcoure, beispielsweise ein Slalomparcour oder ein Hindernisparcour. Hier sind für den Hund verschiedene Hindernisse zu überwinden, z. B. kleine Hürden, eine Tonne, ein Tunnel usw. 

 

Es geht zuletzt darum, diese verschiedenen Parcoure zu durchlaufen, dabei möglichst schnell zu sein, aber auch möglichst keine Fehler zu machen, also Hindernisse auszulassen oder neben den Slalomtoren herzulaufen. Gemessen wird immer die Zeit des langsamsten, das ist fast immer der Mensch! Ziel sollte es aber sein, das Mensch und Hund auf gleicher Höhe sind. 

 

 

Rallye Obedience: 

 

Beim Rallye Obedience geht es darum, das auch hier ein Parcour zu durchlaufen ist. Dabei gibt es ganz unterschiedliche "Stationen", bei denen der Hund beispielsweise "Sitz" macht oder eine Kehrtwende, oder oder oder...

 

Dabei kann der Hund jederzeit motiviert werden durch Anfeuern, beim Üben mit Leckerchen usw. Es kommt zuletzt darauf an, die verschiedenen Stationen "abzulaufen", das möglichst zügig und korrekt. Hier wird nicht so sehr die körperliche Fitness abgefragt, sondern die Beziehung von Mensch und Hund gefördert. Es ist also auch prima für ältere Hunde geeignet. 

 

Bei beiden Sportarten steht bei uns auf dem Übungsplatz der Spaß im Vordergrund. Es ist uns wichtig, dass der Mensch und sein Hund wirklich zu einem Team werden!

 

 

 

Begleithundeprüfung: 

 

Es ist immer wichtig, auch am Grundgehorsam des Hundes zu arbeiten, auf eine spielerische Weise, damit einfache Übungen irgendwann auch für den Hund selbstverständlich sind. Deshalb arbeiten wir auch daran, den Hund und seinen Hundeführer auf die Begleithundeprüfung vorzubereiten. Dies ist eine Kombination aus einem Verhaltenstest, der die Alltagstauglichkeit des Hundes prüft, z, B. dass der Hund neben seinem Herrchen sitzen bleibt, wenn ein Jogger vorbeiläuft. Der zweite Teil besteht aus leichteren Gehorsamsübungen in einer bestimmten Reihenfolge. Auch hier ist aber der Spaß an der Sache immer wichtig. 

 

 

Für alle hier kurz beschrieben Sportarten gibt es noch weitere Info auf: 

 

www.vdh.de/hundesport

Download
Antrag für eine Leistungsurkunde
Form_Antrag LU.doc
Microsoft Word Dokument 51.5 KB